Details zu Seminaren

SINWIN Seminare sind sehr anwendungsorientiert aufgebaut um einen nachhaltigen Kompetenzerwerb und die Kompetenzumsetzung zu sichern. Durch die Verbindung kognitiver und emotionaler Elemente, sowie Reflexion, wird die Umsetzung im Berufsalltag erleichtert (Verbindung von „Hirn, Herz und Hand“).

 

Zusätzliche erlebnisorientierte Elemente

Zusätzlich zu den bereits bestehenden anwendungsorientierten Elementen in meinen Trainings und Coachings gibt es die Möglichkeit diese noch durch weitere erlebnisorientierte Elemente bei Bedarf zu ergänzen.

Beispiele:

  • Führungskräfteentwicklung mittels Natural Horsemanship (Kompetenztraining und Coaching mit Pferden)
  • Führungskräfte- oder Teamentwicklung mittels Outdoor Elementen oder Outdoor Trainings

Erfahrungen in der Natur werden genutzt, um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen nachhaltiger zu entwickeln. Dabei arbeiten die TeilnehmerInnen an einem konkreten Projekt, erproben Lösungen und reflektieren über den eigenen Lern- und Entwicklungsprozess.

 

Natural Horsemanship  - Komeptenzentwicklung durch Tiergestützte Pädagogik mit Pferden

"Was Führungskräfte von Pferden lernen können" - Umsetzung Natural Horsemanship in der Führungskräfteentwicklung

Tiergestützte Pädagogik zielt auf eine Verbesserung der emotionalen, sozialen Intelligenz sowie der Empathiefähigkeit ab. Bei Führungskräftetrainings, -coachings mit Pferden wird das spezielle Potential der Pferde genutzt, um diese Führungskompetenzen zu verbessern.

Nutzen Beispiele

  • Hinderliche Verhaltens- und Gefühlsmuster aufdecken
  • Kongruenz zwischen verbaler und nonverbaler Kommunikation schaffen 
  • Lernen die eigenen körpersprachlichen Signale aufmerksamer wahrzunehmen und gezielter einzusetzen etc

Pferdecoaching

Einsatzmöglichkeiten z.B als Zusatzmodul bei

  • Führungskräfteentwicklung: Führungskräftetraining, -coaching
  • Teamentwicklung
  • für Einzelpersonen oder Gruppen möglich

Es handelt sich um Bodentrainings, kein Reiten. Daher ist keine Erfahrung mit Pferden notwendig.

Grundprinzipien des Natural Horsemanship

Achtsamkeit - Vertrauen - Respekt

Warum Pferde

  • Soziales System - Hierarchien

Der Mensch ist genauso wie das Pferd ein Herdenwesen. Im hierarchischen System einer Pferdeherde können zahlreiche Parallelen zu menschlichen sozialen Strukturen gefunden werden. Dementsprechend können die Erkenntnisse aus Führungskräftetrainings mit Pferden direkt  auf den Führungsalltag in Organisationen übertragen werden. Es geht – wie im Führungsalltag  –  um Achtsamkeit, Vertrauen und Respekt.

  • Sensible Wahrnehmung und unmittelbare Reaktion

Pferde nehmen besonders sensibel nonverbal-analoge Signale ihres Gegenübers wahr und reagieren mit ihrem Verhalten unmittelbar darauf. Sie reagieren auf kleinste, für Menschen kaum wahrnehmbare analoge Signale der Körpersprache oder Stimmlage.

 

Outdoortraining

Outdoor Trainings sind geleitete Trainings in der freien Natur. Es handelt sich um Trainings zur Verbesserung von nichtfachlichen Kompetenzen (Soft skills) mit dem Ziel, eine Verhaltensänderung bei den TeilnehmerInnen zu erreichen.

Einsatzmöglichkeiten gibt es beispielsweise bei:

  • Personalentwicklung: Verbesserung von Fähigkeiten, Einstellungen
  • Teamentwicklung, - coaching: Verbesserung der Zusammenarbeit
  • Führungskräfteentwicklung: Verbesserung der Führungskompetenzen
  • Organisationsentwicklung: Veränderung der Organisations- und Führungskultur

Es handelt sich um keinen „Extremsport“, daher sind keine speziellen körperlichen Voraussetzungen notwendig.

 

Eine individuelle, pragmatische auf Ihre Organisationen zugeschnittene Lösung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Daher stehe ich Ihnen sehr gerne für ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung.
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufname unter schenner-klivinyi@sinwin.at, oder 0650 / 700 5109.