Nachhaltigkeit / Corporate Social Responsibility (CSR)

Ihr Nutzen: Erzielung eines strategischen Wettbewerbsvorteils


Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein humaner Managementansatz, der Nachhaltigkeit im ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlich /sozialen Bereich sichert. Dies bedeutet, als „verantwortungsvoller Unternehmer“ im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich zu handeln, steigert den Organisationserfolg, durch Schaffung von SINnvollen WIN-Win Situation.


Den größten strategischen Wettbewerbsvorteil erzielen Organisationen, wenn sie Corporate Social Responsibility (CSR) strategisch und ganzheitlich in allen Organisationsbereichen implementieren.


Aber auch die Umsetzung von Corporate Social Responsibility (CSR) Einzelmaßnahmen  - z.B. Betriebliche Gesundheitsmaßnahmen, Vereinbarkeit, Sponsoring  - ist sinnvoll.


Als CSR Consultant und WIN  Beraterin des Landes Steiermark kann ich für meine KundInnen diverse CSR Förderungen erzielen und dadurch die Beratungskosten der Organisationen verringern. (Link zu Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit).


Durch Kooperationen kann ich Organisationen aus einer Hand bei der strategischen, ganzheitlichen Implementierung von Corporate Social Responsibility unterstützen: im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich.


Sie entscheiden, was Sie selbst übernehmen und was Sie auslagern möchten!
 

Globus_und_Haende


Themen: Beratung / Seminare / Vorträge / Coaching zu CSR / Nachhaltigkeit

  • CSR in der Organisationsführung
  • CSR im Personalbereich
  • CSR im Gesellschaftsbereich
  • CSR im Marktbereich
  • CSR im Umweltbereich

Produkte: Beispiele zu CSR / Nachhaltigkeit

  • Einzelmaßnahmen zu den oben angeführten Themen
  • Nachhaltigkeitscheck (teilweise Förderungen): "Gap Analyse"
  • Nachhaltigkeitsstrategie
  • Nachhaltigkeitskommunikation (teilweise Förderungen): intern / extern, zB Nachhaltigkeitsbericht (nach zB Global Reporting Initiative (GRI Standards))

Gesetzliche Neuerungen Nachhaltigkeitsberichterstattung ab 01.01.2017

Ab 2017 verpflichtende Nachhaltigkeitsberichterstattung (Bericht auch über ökologische und soziale Aspekte) für bestimmte Großunternehmen (EU Richtlinie Europäischer Rat 2014).
Die Richtlinie betrifft „Unternehmen im öffentlichen Interesse“ mit mehr als 500 MitarbeiterInnen, mit mehr als EUR 20 Millionen Bilanzsumme und mehr als EUR 40 Millionen Nettoumsatz.
Über die Supply Chain betrifft diese Richtlinie jedoch auch viele andere Unternehmen.

Vorteile Nachhaltigkeitsbericht: zB Unterstützung beim Monitoring der Nachhaltigkeitsaktivitäten und Stärkung der Glaubwürdigkeit bei den Anspruchsgruppen.

Details "NFI Richtlinie":  Link zur EU Komission bez Richtlinie 2014/95/EU:

Details Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz NaDiVeG: Link zu RIS


 

Claudia Schenner-Klivinyi ist Mitglied der CSR Experts Group der Wirtschaftskammer (Link zur CSR Experts Group der Wirtschaftskammer)

 Logo CSR Experts Group

Gerne stehen wir für Ihr Anliegen zur Verfügung